Joe Bowl – Bamboo

    0

    Name: Bamboo

    Hersteller: Joe Bowl (Russland)

    Preis: 650RUB

    Optik und Feeling: Sehr schön gearbeiteter Kopf mit einer relativ ungewöhnlichen Form. Es handelt sich bei dem Bamboo um einen unlasierten Phunnel mit mittelgroßem Depot. Der Sockel sowie das Depot zeichnen sich durch konkave Formen und Wölbungen aus, die in Richtung Japona Hookah gehen. In den einzelnen Wölbungen erkennt man horizontale Einkerbungen die der Dekorationen weitere Tiefenwirkung verleihen. Das Depot ist schalenförmig geformt und besitzt Schlitze, um Aromen aus den tieferen Tabakschichten zu holen. Das Logo des Herstellers ist zudem auf dem Sockel vorzufinden. Insgesamt macht der Kopf einen recht massiven und hochwertigen Eindruck.

    Fassungsvermögen: Zwar ist der Kopf kein Tabakgrab, jedoch muss man durchaus mit einem Verbrauch von etwa 20-25g rechnen.

    Kompatibilität: Der Bamboo eignet sich sowohl für Lotus, als auch für Alu.

    Material: Der Ton an sich scheint auf irgendeine Art und Weise behandelt oder bemalt zu sein, jedoch nicht lasiert. Zum Material an sich kann ich nichts genaues sagen, jedoch scheint es sich um feinkörnigen Ton zu handeln.

    Hitzeverteilung: Aufgrund des breiten und tiefen Depots scheint der Kopf besonders für längere Sessions gut geeignet zu sein. Dies wird unterstützt durch die Qualitäten des Tons, welcher Hitze lange zu speichern scheint und diese nichts direkt auf den Tabak reflektiert.

    Fazit: Für mich ein Kopf mit außergewöhnlichem und schönem Design, der dazu noch die richtigen Eigenschaften mitbringt. Zwar mag das Depot für manche zu groß sein, jedoch steht es in einem guten Verhältnis zur Rauchdauer, die man mit dem Kopf abhängig von Bauweise erreichen kann. Ich spreche eine Kaufempfehlung aus.